Social Media ist aus dem Marketing-Mix moderner Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Ob Facebook, Instagram oder TicToc, es gibt viele gute Gründe, warum Sie präsent und kontinuierlich aktiv sein sollten.

Sie können zielgerichtet kommunizieren

Die verschiedenen Social Media Plattformen eignen sich hervorragend, um sich mit potenziellen Kunden schnell, kostengünstig und effizient auszutauschen. 

Facebook zum Beispiel sammelt über seine User umfassende Daten, die Sie nutzen können, um Werbebotschaften zielgruppengerecht auszuspielen. Die Streuverluste sind gering und auch mit kleinem Budget können gute Ergebnisse erzielt werden.

Sie bleiben in Kontakt

Social Media-Marketing ist keine Einbahnstraßen-Kommunikation. Hier ist lebendiger Austausch angesagt – sozusagen Kommunikation auf Augenhöhe.

Sie können direkt mit Ihren Kunden interagieren und auch Ihre Zielgruppe hat die Möglichkeit, mit Ihnen oder Ihrer Marke ins Gespräch zu kommen. Auf diesem Weg erhalten Sie Lob, Kritik und auch neue Ideen. Das ist Ihre Chance, Produkte und Dienstleitungen zu verbessern und vorhersagen zu können, welche Bedürfnisse Ihre Kunden in Zukunft haben. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Content regelmäßig erfolgt und sowohl informativ als auch unterhaltsam ist. So bleiben Sie langfristig im Relevant-Set Ihrer Follower.

Und wenn es zu einer Kaufentscheidung kommt: Wer steht wohl im Ranking ganz weit oben? Genau, IHR Produkt bzw. IHRE Dienstleistung! Denn in Bezug auf Vertrauen, Sympathie und Emotionalität ernten Sie jetzt, was Sie vorher gesät haben.

Sie haben messbaren Erfolg

Social Media Monitoring macht’s möglich: Sie können Meinungen und Diskussionen rund um Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte beobachten und analysieren. Darüber hinaus lassen sich auch wertvolle Schlüsse aus den Aktivitäten Ihres Wettbewerbs ziehen.

Während einer Kampagne hilft ein Monitoring Tool, die im Vorfeld definierten Key Performance Indicators (KPI) zu messen. Stimmt die Reichweite, passt die Tonalität, welche Beiträge werden am häufigsten „geliked“? Basierend auf diesen Erkenntnissen lassen sich strategische Maßnahmen durchführen oder wichtige Schlüsse für weitere Kampagnen ziehen.

Warum Social Media-Marketing auch für Ihr Unternehmen unverzichtbar ist?

Sprechen Sie uns an – wir sagen es Ihnen: Zum Formular

Nach fünf Jahren ist jetzt Feierabend. Unser neuer Kunde cubiculum schließt in einigen Wochen die Türen seines Bettenfachgeschäfts in Hilden. Aus diesem Grund haben wir ein komplettes Räumungs-Sale-Paket entwickelt, das noch einmal für beste Angebotsstimmung sorgen wird.

Unter dem lautstarken Motto: „Wir machen Rabattzzz“ gibt es vom 12. Juni bis 11. Juli 2020 Markenqualität zu echten Tiefstpreisen.

Das Sale-Paket umfasst zahlreiche On- und Offline-Maßnahmen: von Anzeigen, einem Mailing und Radiospot über Ladendeko wie Poster, Banner und Preisschilder bis zu Facebook-, Website- und Online-Shop-Kommunikation.

Bei soviel Rabattzzz wird es in der Filiale Hilden so richtig abgehen. Und wer in Sachen Schlaf weiterhin bestens beraten werden will, findet auch nach dem Sale perfekten Service an den cubiculum Standorten in Düsseldorf und Leverkusen.

Nach mehrwöchiger Corona-bedingter Pause öffnet das Bettenstudio Nolten nun endlich wieder die Türen und feiert ein großes Comeback. Beim Comeback-Sale im Mai freuen sich Burkhard und Christoph Nolten sowie das Team besonders, die Kunden wieder persönlich begrüßen und beraten zu dürfen – selbstverständlich unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Hygieneregeln und Schutzmaßnahmen.

Dabei unterstützen wir das Essener Familienunternehmen tatkräftig mit unserem Marketingkonzept im On- und Offline-Bereich:

Anzeigen, Poster und ein Mailing inkl. Prospekt an 14.000 Stammkunden bewerben unzählige Schnäppchen und verkünden bis zu 50% Rabatt. Denn um Platz für neue Ware zu schaffen, haben die Noltens viele Einzelstücke stark reduziert: von Bettgestellen, Lattenrosten und Unterfederungen über Matratzen, Oberbetten und Kopfkissen bis hin zu Bettwäsche.

Auch online kann ab sofort die gesamte Ware auf der neuen Landingpage www.nolten-sale.de eingesehen und reserviert werden.

Für frischen Wind im Schlafzimmer wünschen wir allen Kunden viel Spaß bei der Schnäppchenjagd und Familie Nolten ein erfolgreiches Comeback.

comeback Nolten2

Zum 1. November begrüßen wir ein neues Gesicht. Frank unterstützt uns ab sofort als crossmedialer Konzeptioner. Im Interview stellt er sich und seinen Beruf vor. Wir sagen herzlich willkommen und wünschen ihm eine tolle Zeit in unserem Team. 

Was ist dein Tätigkeitsfeld bei uns?
Ich bin crossmedialer Konzeptioner. Das bedeutet, dass ich Strategien und Konzepte entwickele und diese auf verschiedene Kanäle, wie zum Beispiel Print oder Social Media, übertrage. Ich schaue mir Kunden und ihre speziellen Wünsche an und überlege mir Ideen, wie wir Produkte und Dienstleistungen zielgruppenspezifisch nach vorne bringen können. Mein Anspruch ist es, alles dafür zu tun, dass die Kunden zufrieden sind. 

Was findest du an deinem Tätigkeitsfeld besonders spannend?
Besonders spannend finde ich, dass die Werbebranche sich ständig verändert.
Früher war Werbung eher auf den Printbereich fokussiert und heute geht es um die Online-Thematik bzw. einen gelungenen Mix aus beidem. Online kann man die Zielgruppe viel exakter fokussieren und dann gilt es – wie früher übrigens auch – eine verkaufsstarke Idee zu entwickeln. Das finde ich sehr spannend. 

Wie lange führst du diesen Beruf schon aus?
Ich bin als Werbetexter gestartet und habe Konzepte und Kampagnen für Kunden wie Krombacher, Goodyear, Yamaha, AEG Werkzeuge, etc. entwickelt. Und schwupp sind 25 Jahre rum. Für mich war der Job schon immer mehr Berufung als Beruf und daher mein Berufswunsch seit der Schulzeit. 

Was machst du gerne in der Freizeit?
Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie. Ich habe 3 Kinder. Bei uns zuhause ist immer was los und wir sind viel unterwegs, besonders am Wochenende. 

Was ist dein Lebensmotto?
Carpe diem: Nutze den Tag. Es gibt nur das Hier und Jetzt. Dieses Motto täglich in die Tat umsetzen, ist gar nicht so einfach, aber es gelingt mir im Laufe der Jahre immer besser.

In Zeiten von Corona haben sich gewohnte Arbeitsabläufe geändert. Statt Großraumbüro sitzen viele zurzeit in den eigenen vier Wänden und fragen nach Technik fürs Arbeitszimmer.

Unser Kunde unityoffice hat für jede Bürogröße das passende Angebot: von leistungsfähiger Hardware bis zu perfekt aufeinander abgestimmten Systemen, Multifunktionsgeräten oder Business-Solutions.

Neben Druckern und Kopierern gibt’s auch TFT-Bildschirme, Scanner, Beschriftungsgeräte, Schredder, Beamer und vieles mehr im Sortiment. Und während unityoffice Experte für Bürotechnik und Bürobedarf ist, sind wir der Profi für Content-Entwicklung. Infolastige Themen werden locker-leicht aufgearbeitet, sei es in der Agentur oder in Homeoffice.

Ob Bürotechnik hier oder Content da: Wenn Sie was brauchen, wissen Sie ja jetzt, wo Sie beides finden.

Am 21.01. wurde sie eröffnet – bis zum 26. April kann sie nun jeder sehen: die Ausstellung „Survivors. Faces of Life after the Holocaust“ in der Mischanlage auf der Kokerei Zollverein.

Die Schau mit Nahaufnahmen des renommierten Künstlers Martin Schoeller zeigt Gesichter von 75 Holocaust-Überlebenden. Diese haben sich mit dem Fotografen zum Shooting in Jerusalem getroffen.

Die Ausstellung wurde am Dienstag von Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet. Wir waren zwar nicht auf der Gästeliste, hatten aber einen tollen Blick auf das Geschehen hinter den Kulissen.

Leider hat die Kanzlerin es versäumt, nach ihrem Termin bei uns vorbeizuschauen. Aber vielleicht klappt‘s ja bei nächsten Mal …

zollverein merkel polizei   zollverein merkel